Unsere Geschichte

Eine kleine Firmenchronik

Die Anfänge

Ewald LeverenzUnser Haus wurde 1933 von Ewald Leverenz in Lohbrügge gegründet. Wenig später haben wir uns als Fuhrunternehmen auf die Überführung von Verstorbenen spezialisiert. 1949 entstand mit dem Kauf eines Omnibusses ein Busunternehmen, das jedoch Anfang der 60er Jahre des vergangenen Jahrhunderts wieder verkauft wurde. Ewald Leverenz und seine Frau Gertrud widmeten sich ab 1962 ausschließlich dem Bestattungsgeschäft und gründeten die heutige Firma. In dem Jahr ist der älteste Sohn, Enne Leverenz, in das Unternehmen mit eingestiegen und hat 1967 vor der Handwerkskammer Hamburg die Prüfung zum fachgeprüften Bestatter abgelegt.

Stetiges Wachstum

Wir sind stetig gewachsen. 1970 wurde der jüngste Sohn, Walter Leverenz, als zusätzlicher Mitarbeiter in die Firma aufgenommen und hat 1982 seine Bestatterprüfung erfolgreich bestanden. Im Jahr 1985 übernahm Enne Leverenz die Geschäftsführung des Betriebes, der 1998 zu einer GmbH firmierte. Drei Jahre später stieg Michael Krüger als geschäftsführender Gesellschafter in die Firma ein.

Heute

Als moderner Betrieb mit Tradition führen wir heute Bestattungen aller Art durch. Im Vordergrund aller Überlegungen stehen für uns dabei Menschlichkeit und Würde.

Wir gehören dem Fachverband des Deutschen Bestattungsgewerbes an und sind berechtigt, das Fachabzeichen des Verbandes zu führen.

Am Bergedorfer Friedhof verfügen wir über einen eigenen Feier- und Abschiedsraum, der bis zu 20 Personen Platz bietet. In dieser Räumlichkeit finden Trauerfeiern statt, die wir wunschgemäß individuell gestalten. Wir bieten den Hinterbliebenen eine würdevolle Abschiedsnahme im entsprechenden Rahmen.

Neben den Geschäftsstellen in und um Hamburg haben wir nun auch eine Filiale in Embsen bei Lüneburg eröffnet. Dort lebt Michael Krüger mit seiner Frau, so dass auch dort eine optimale Kundenbetreuung gewährleistet ist.

Ende 2018 hat sich der Gründungsgesellschafter Herr Ernst-Hermann Leverenz als Geschäftsführer und Gesellschafter zurückgezogen. Ebenso schied seine Frau, Susanne Leverenz, aus der Firma aus. Seitdem leitet Herr Michael Krüger die Geschäfte im Sinne der Tradition der Firma.

Im Juli 2021 schließlich firmierte die Gesellschaft erneut um. Der neue Name lautet Bestattungen Krüger GmbH.